»Götterdämmerung«
Der Spionageroman aus dem 2. Weltkrieg, auf den Verschwörungstheoretiker, Fans von Spy Thrillern, Amateurhistoriker und Military Buffs gleichermaßen gewartet haben.
Goetterdaemmerung Thriller

Der Autor

Der Autor Lothar Meinerzhagen

Der in Lindlar, einem zauberhaften Dorf östlich von Köln, geborene Lothar E. Meinerzhagen, begeisterte sich schon früh für den Journalismus. Sein erster Schritt war der Besuch der Deutschen Journalistenschule in München, gefolgt von einem Volontariat bei der Tageszeitung Münchner Merkur, die damals von dem hoch angesehenen Chefredakteur Franz Wördemann geleitet wurde.
Doch bald nach dem Redakteur Status folgte er dem Ruf des Rock ´n´ Roll und wandte sich der Musikindustrie zu. Seinen ersten Job bekam er bei Ariola-Eurodisc (später BMG). weiterlesen »

Die Entstehungsgeschichte

Es kostete 20 Jahre intensiver Recherche, zahlreicher Interviews mit Zeitzeugen und eine Vielzahl von örtlichen Begehungen, bis das Gerüst für „Götterdämmerung“ stand. Der Hauptgrund für diese langwierige Arbeit war der Anspruch des Autors – abgesehen von der offensichtlichen Änderung des Ablaufs der Geschichte – Licht ins Dunkel der deutschen Hightec-Forschung während der Zeit des III. Reiches zu bringen. Und das ausdrücklich basierend auf harten Fakten. So manchem Leser wird bei der Lektüre dieses Romans ein Schauer über den Rücken laufen, denn was wäre, wenn es tatsächlich so gekommen wäre… weiterlesen »

Das Buch kaufen …

www.amazon.de

Ebooks lassen sich bei Amazon nicht nur für den Kindle herunterladen. Seit kurzem stehen auf der Kindle Seite auch gratis Kindle-Apps für iPad und iPhone bereit.

Smashwords stellt außer Kindle sämtliche gängigen Formate zur Verfügung.

Direkte Links zu Apple Textunes und Sony Reader in Kürze hier.

 

Historischer Hintergrund

Battle of Britain

Die Bedrohung

„…the Battle of France is over. The Battle of Britain is about to begin, upon this battle depends the survival of Christian civilisation, upon it depends our own British life and the long continuity of our institution and our empire.”

“…Die Schlacht um Frankreich ist vorüber. Die Schlacht um Britannien steht kurz vor dem Beginn. Von dieser Schlacht hängt das Überleben der christlichen Zivilisation, von ihr hängt unser eigenes britische Leben, und der weitere Bestand unserer Gesellschaft und unseres Empires ab.“
Winston Churchill am 18. Juni 1940 in seiner berühmten Rede im Unterhaus.

Zu diesem Zeitpunkt war das Schicksal Frankreichs und des britischen Expeditions-Heeres besiegelt. Die letzten Truppen wurden am Strand von Dünkirchen von allem was schwimmen konnte aufgenommen und nach England gebracht. weiterlesen »

Die Protagonisten

Im Personen Index am Schluss des Romans kann man an einem * erkennen, ob es sich um eine fiktive oder reale Person handelt. Häufig kommt es vor, dass Autoren persönliches in ihren Publikationen verarbeiten. Auch ich bin davon nicht frei. So wird mein Vater, Dr. Wilhelm Meinerzhagen (Feldlazarett. 622 mot.), mit vollem Namen erwähnt.

Der Vorfall, der in „Götterdämmerung“ beschrieben wird, hat sich so ereignet, und wurde in einem großen Artikel der PK-Feldeinheit 21022 in „Der Stoßtrupp“ vom 7. März 1942 veröffentlicht.

weiterlesen »


Die Print Version

Götterdämmerung jetzt auch in Printversion erhältlich!

Es gibt sie, die gute Nachricht. Ab sofort gibt es Götterdämmerung auch als gedrucktes Buch bei Amazon. Die schlechte Nachricht: Die Amazon-Verantwortlichen in den USA halten das Buchcover nicht für Europa geeignet. Sie haben es allen Ernstes auf den Index für Amazon.de und Amazon.co.uk gesetzt. Auf die Frage, was man verändern müsse, um den Richtlinien zu entsprechen, hieß es lapidar, dazu könne man sich nicht äußern. Aus der Sicht des Autors ist diese Sichtweise völlig unverständlich,
weiterlesen »

Wussten Sie schon, …

… dass bereits 1925 der britische Flugzeughersteller Westland Aircraft einen Protoypen namens Pterodactyl an den Start brachte, der mit schwenkbaren Flügeln Schwerpunktverschiebungen um 4, 75 Grad ausgleichen konnte?

weiterlesen »

Foreign Visitors

About the author:

Born in a small German village east of Cologne, Germany, Lothar E. Meinerzhagen after finishing school, expressed his desire to work in journalism. First step was the Deutsche Journalistenschule (German School of Journalism) in Munich, followed by an apprenticeship at the highly respected Munich newspaper Münchner Merkur under the leadership of famous anchorman Franz Wördemann. weiterlesen »