»Götterdämmerung«
Der Spionageroman aus dem 2. Weltkrieg, auf den Verschwörungstheoretiker, Fans von Spy Thrillern, Amateurhistoriker und Military Buffs gleichermaßen gewartet haben.
Goetterdaemmerung Thriller

Die Entstehungsgeschichte

Es kostete 20 Jahre intensiver Recherche, zahlreicher Interviews mit Zeitzeugen und eine Vielzahl von örtlichen Begehungen, bis das Gerüst für „Götterdämmerung“ stand. Der Hauptgrund für diese langwierige Arbeit war der Anspruch des Autors – abgesehen von der offensichtlichen Änderung des Ablaufs der Geschichte – Licht ins Dunkel der deutschen Hightec-Forschung während der Zeit des III. Reiches zu bringen. Und das ausdrücklich basierend auf harten Fakten. So manchem Leser wird bei der Lektüre dieses Romans ein Schauer über den Rücken laufen, denn was wäre, wenn es tatsächlich so gekommen wäre…
In den letzten Dekaden ist eine Menge an bislang unter Verschluss gehaltenen Erkenntnissen veröffentlich worden. Noch mehr wurde erdichtet und erfunden, sodass es an der Zeit ist, die Tatsachen richtig zu stellen.

Auch der Plot des Romans, die Beseitigung Hitlers durch die SS ist nicht so abwegig, wie man auf den ersten Blick denken möchte. Tendenzen dazu sind bereits ab 1944 erkennbar. Auch die Änderung der alliierten Strategie, nicht Berlin als politische Hauptstadt, sondern die Fabriken, Entwicklungsbüros und Labors der geheimen Entwicklungen vor der Roten Armee zu erreichen, ist Fakt. Vier-Sterne-General George S. Patton drang bis nach Pilsen, tief in die Tschechei, vor und tat dies nicht, um Prag zu befreien. Stattdessen war er an den geheimen Anlagen von SS-Obergruppenführer und General der Waffen-SS Hans Kammler interessiert. Die Saga der UFOs und der Area 51 haben hier ihren Ursprung.

Doch man muss nicht fantastische Science-Fiction-Geschichten bemühen, um den Wissensvorsprung der deutschen Ingenieure zu dokumentieren. Alles, was heute an High Tec in allen modernen Armeen der Welt fährt und fliegt, sei es moderne Kampfpanzer, Drohnen, Raketen oder Stealth-Technologie, hat seinen Ursprung in deutschen Erfindungen. Konrad Zuse mit seinem in binärer Gleitpunktrechnung arbeitenden Computer oder die Horten Brüder mit ihrem Tarnkappen-Nurflügeljäger Horten IX, sind nur die Spitze des Eisberges.

Viel Spaß beim Lesen von „Götterdämmerung“.


Links

coming soon ...