»Götterdämmerung«
Der Spionageroman aus dem 2. Weltkrieg, auf den Verschwörungstheoretiker, Fans von Spy Thrillern, Amateurhistoriker und Military Buffs gleichermaßen gewartet haben.
Goetterdaemmerung Thriller

Die Protagonisten

Im Personen Index am Schluss des Romans kann man an einem * erkennen, ob es sich um eine fiktive oder reale Person handelt. Häufig kommt es vor, dass Autoren persönliches in ihren Publikationen verarbeiten. Auch ich bin davon nicht frei. So wird mein Vater, Dr. Wilhelm Meinerzhagen (Feldlazarett. 622 mot.), mit vollem Namen erwähnt.

Der Vorfall, der in „Götterdämmerung“ beschrieben wird, hat sich so ereignet, und wurde in einem großen Artikel der PK-Feldeinheit 21022 in „Der Stoßtrupp“ vom 7. März 1942 veröffentlicht.


Oberstabsarzt Dr. Wilhelm Meinerzhagen. Foto Privatarchiv.

Meine Mutter ist ebenfalls eine der Protagonisten, die jedoch aus Rücksicht auf ihre noch lebenden Schwestern und Bruder mit einem Aliasnamen versehen ist.

Annele Meinerzhagen. Foto Privatarchiv.jpg

Das städtische Krankenhaus in Köln-Deutz, in der sie als MTA mehrere Bombenangriffe, darunter den 1000-Bomber-Raid, erlebt und überlebt hat, existiert genauso wenig, wie der ehemalige Straßenverlauf im Deutzer Veedel.

Der Zerstörungsgrad dieses reinen Wohnviertels war so groß, dass nach Kriegsende ein völlig neues urbanes Layout entstand. Viele andere Figuren in „Götterdämmerung“ sind ebenfalls Persönlichkeiten aus dem wahren Leben, so wie beispielsweise der Stadtkämmerer von Augsburg, Dr. jur. Wilhelm Ott, der 1945 durch die Besatzungsmacht kommissarischer Oberbürgermeister der Stadt Augsburg wurde. Überhaupt habe ich mich bemüht, Originalschauplätze mit historischen Persönlichkeiten zu verbinden. Nicht nur, weil es eben so war, sondern auch, um dem Roman eine starke Authentizität zu vermitteln.

Dr. Wilhelm Ott. Amerika in Augsburg e.V.

 


Links

coming soon ...